Diabetologische Schwerpunktpraxis

Diabetestherapie seit 1995

Seit 1995 sind wir als diabetologische Schwerpunktpraxis in Hannover-Misburg anerkannt und sind Mitglied des Verbandes niedergelassener Diabetologen Niedersachsens (VNDN).

In Deutschland leiden mehr als 8 Millionen Menschen an Diabetes. Zur Vermeidung von Folgeschäden ist die Betreuung in einer diabetologischen Schwerpunkpraxis unerlässlich. Besonders nach Erstdiagnose der Erkrankung entstehen viele Fragen und Unsicherheiten.

In unserem ganzheitlichen Ansatz unter Einschluß der Ernährungsmedizin und Bewegungstherapie begleiten unsere qualifizierten und sich ständig weiterbildenden Diabetesberaterinnen Sie bei der Bewältigung der chronischen Erkrankung. Hierbei unterstützen wir Sie auf Ihrem Weg zu einem eigenverantwortlichen Umgang mit Ihrem Diabetes.

Diabetesschulungen

Diabetestherapie ist Teamarbeit. Einen besonderen Schwerpunkt bilden hierbei unsere strukturierten Diabetesschulungen, die angepasst an den Diabetestyp die Grundlage jeder Diabetestherapie bedeuten. Das Verständnis der Erkrankung, das in einer Diabetesschulung vermittelt wird, und die Motivation zur Krankheitsbewältigung ist daher der Garant zum Therapieerfolg.

Wir bieten Seminare zu folgenden Themen an:

  • Diabetes mellitus Typ 1 und 2

  • Insulin-Pumpenschulungen, CSII

  • kontinuierliche Glucosemessungen (CGM)

  • Schwangerschafts-Diabetes

  • Diabetes-Sonderformen(MODY, pankreopriver Diabetes)

  • Übergewicht und Fettstoffwechsel-Störungen

  • Bluthochdruck

  • Lifestyle-Modifikation

Disease-Management-Programme (DMP)

Im Rahmen der DMP Programme ergänzt und erweitert die Schwerpunktpraxis die Möglichkeit des Hausarztes mit dem Ziel eine optimale Versorgung der Patienten  sicherzustellen. Die gesetzliche Grundlage hierfür ist die DSP-Vereinbarung mit den Krankenkassen.

Disease-Management-Programme (DMP) sind strukturierte Behandlungsprogramme, die chronisch Erkrankten dabei helfen, ihre Erkrankung in den Griff zu bekommen und die Lebensqualität zu verbessern und zu erhalten. Sie werden auch „Chronikerprogramme“ genannt. Sie umfassen regelmäßige Arzttermine mit Beratungsgesprächen und Untersuchungen sowie die Vermittlung von Hintergrundinformationen zum Beispiel durch Schulungen.

Folgende Erkrankungen werden im Rahmen des DMP von uns behandelt:

  • Asthma / Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD)
  • Diabetes mellitus Typ 1 und Typ 2
  • Koronare Herzkrankheit (KHK), mit „Chronische Herzinsuffizienz“

https://www.gesundheitsinformation.de/was-sind-disease-management-programme-dmp.html

Ernährungsmedizin & -beratung

Ein gesunder Lebensstil, ausgewogene Ernährung und eine ausreichende Bewegung kann das allgemeine Wohlbefinden fördern und der Entstehung vieler Krankheiten vorbeugen. Erfahren Sie, wie Sie sich mit ausgewogener und abwechslungsreicher Ernährung gesund und fit halten können.

Neuere Studien unterstreichen, dass mit einer annähernd gesundheitsfördernden Lebensweise bis zu 90 % aller Diabeteserkrankungen, bis zu 80 % aller Herzinfarkte und rund 50 % aller Schlaganfälle vermieden werden könnten. Daher kommt neben medikamentösen Maßnahmen und Lebensstil -Veränderungen der Ernährungsmedizin bei vielen Erkrankungen eine große Bedeutung zu.

Wir möchten Sie dabei unterstützen, wie Sie Ihre Ernährung zur Vorsorge, Linderung oder auch Heilung von Krankheiten einsetzen können. Zusammen mit unserem Team an Ernährungsberaterinnen erfassen wir systematisch die Risikokonstellationen, zeigen Empfehlungen zur Verhaltensänderung, motivieren bei der Problembearbeitung und zeigen Ihnen individuelle Möglichkeiten und Strategien im Umgang mit den Erkrankungen

Diabetologische Fuß-Ambulanz KVN

Als anerkannte diabetologische Fußambulanz behandeln wir Folgeschäden wie das diabetischen Fußsyndrom mit ausgewiesener fachlicher Kompetenz.

Das diabetische Fußsyndrom stellt eine schwerwiegende Komplikation des Diabetes mellitus dar, dessen Bedeutung in den letzten Jahren auch in Deutschland erkannt wurde, denn jeder 10. Diabetiker entwickelt eine diabetische Fußläsion und die Amputationsrate ist bei Diabetikern um das 50fache höher.

Die Anerkennung als Diabetologische Fußambulanz KVN setzt eingehende Erfahrung in der Vorbeugung und Behandlung des diabetischen Fuß-Syndroms voraus.

Die beteiligten Ärzte und Wundmanager bilden sich regelmäßig in Pflichtveranstaltungen fort. (z. B. Niedersächsische Fußtagung).

Die Behandlung umfasst:

  • Organisation und Planung des Behandlungsablaufes
  • ein stadiengerechtes Wundmanagement
  • Wund-Entlastende Verfahren (Polstermaterialien, Gehgips, Kunststoff-Schalen, Orthesen)
  • Behandlung seltenerer Fußschäden (z.B. Charcot-Fuß)

Informationen zu Cookies


Notwendige Cookies


Diese Cookies sind wichtig, damit Besucher die Website durchsuchen und ihre Funktionen nutzen können. Keine dieser Informationen kann zur Identifizierung von Besuchern verwendet werden, da alle Daten anonymisiert sind.


Sitzung


Zweck: Zum Erinnern an unterschiedliche Besucherpräferenzen auf der Website.
Dauer: Für die Dauer der Browsersitzung.


Bevorzugte Sprache


Zweck: Um die Website in der vom Besucher bevorzugten Sprache bereitstellen zu können (wenn die Website mehrere Sprachen enthält).
Dauer: 1 Jahr.


Währung


Zweck: Um Preise in der Währung anzeigen zu können, die den Vorlieben des Besuchers entspricht.
Dauer: 30 Tage.


Google Recaptcha


Zweck: Um überprüfen zu können, ob der Besucher ein Mensch ist, und um die Menge an Spam aus Kontaktformularen zu begrenzen.
Dauer: 1 Jahr.
Anbieter: Google



Cookies von Drittanbietern


Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Besucher die Website nutzen, z. B. welche Seiten sie besucht haben und auf welche Links sie geklickt haben. Keine dieser Informationen kann zur Identifizierung von Besuchern verwendet werden, da alle Daten anonymisiert sind.


ga


Zweck: Registriert eine eindeutige ID, mit der statistische Daten darüber generiert werden, wie der Besucher die Website nutzt.
Dauer: 1 Jahr.
Anbieter: Google


git


Zweck: Wird verwendet, um die Anforderungsrate zu drosseln.
Dauer: 1 Jahr.
Anbieter: Google


gat


Zweck: Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate zu drosseln.
Dauer: 1 Jahr.
Anbieter: Google